logotype
Willkommen!
  • Ein herzliches Grüß Gott, Hallo und Moin Moin.
  • Wir freuen uns sehr, Sie auf den neuen Seiten des Chaboclubs begrüßen zu dürfen
  • Nehmen Sie sich eine kurze Auszeit und genießen Sie die bunte Welt der Chabo

Silber-Weizenfarbig:

HAHN: Kopf, Hals- und Sattelbehang strohgelb mit schmaler silbriger Säumung und bräunlicher Schaftstrichzeichnung im unteren Teil; Flügeldecken und Rücken sattorange; Binden schwarz mit grünem oder bläulichgrünem Glanz; Handschwingen schwarz mit weißlichem Außenrand; Armschwingen-Innenfahne schwarz, Außenfahne gelblichweiß (Flügeldreieck), dazwischen bräunlicher Überlauf gestattet; Brust, Bauch, Schenkel schwarz; Schwanz schwarz mit grünem Glanz; silbrige Säumung der unteren Nebensicheln.
HENNE: Kopf semmelfarbig; Halsbehang mattbraun mit silbriger Säumung; wenig mattschwarze Einlagerung im unteren Teil gestattet; Rücken und Mantel hellweizenfarbig; Flügeldreieck etwas dunkler; schwarz auf der Innenfahne von Arm- und Handschwingen; Brust, Bauch und Schenkel elfenbeinfarbig; Schwanz grauschwarz mit bräunlicher Schattierung; etwas abweichende Tönung des Gesamtbildes gestattet; Untergefieder hellgrau, hellweizenfarbig gestattet.
Augenfarbe: orangerot;
Lauffarbe: gelb.
Grobe Fehler: beim HAHN: zu brauner, zu weißer oder stark fleckiger Halsbehang; viel dunkelbraun in Flügel und Decken; viel silber in Schwanz und Brust; bei der HENNE: weiße Brustpartie; fast weiße Rücken- und Kissenpartie; fehlendes silber im Halsbehang; starke Mantel- und Armschwingenzeichnung; Moos oder Pfeffer im Mantelgefieder.

       

 

 

 

2017  Club der Chabozüchter