logotype
Willkommen!
  • Ein herzliches Grüß Gott, Hallo und Moin Moin.
  • Wir freuen uns sehr, Sie auf den neuen Seiten des Chaboclubs begrüßen zu dürfen
  • Nehmen Sie sich eine kurze Auszeit und genießen Sie die bunte Welt der Chabo
  Leseprobe Chabo Rundblick 2015-2

 

Warum Chabo? Warum Club?

Mein Name ist Conny Kellermann, lebe in der Nähe von Ingolstadt/Bayern und züchte seit Längerem Orpington in gelb schwarz gesäumt, Zwergpaduaner gestruppt, Chabo in perlgrau mit weißen Tupfen, gelockt und Okina.

Bevor ich mich 2014 für die beiden Letzteren begeisterte, waren meine Erfahrungen in der Züchterszene oftmals begleitet von einer gewissen Arroganz der Züchter gegenüber Jüngeren und Laien.

  • Ignoranz, was das zukunftsorientierte Umdenken und das Aufbrechen veralteter Strukturen betrifft und
  • fehlende Toleranz gegenüber Anfängern und Liebhabern

Über die Jahre frustrierte das nicht nur, sondern demotivierte immer wieder aufs Neue. Oft blieb der Spaß auf der Strecke.

Ganz anders schien das Klima im Club der Chabozüchter....Hier hatte ich schon weit vor meiner Mitgliedschaft das Gefühl, hier zieht alles an einem Strang. Modernes Denken UND Handeln statt Jammern und Verharren.

Hier bekam ich ohne große Umschweife (obwohl noch kein Mitglied) Tipps, Infos und vielversprechende Tiere für Freunde und Bekannte.

Ausschlaggebend dem Club beizutreten war allerdings das Gefühl, dass Frau dort sowohl als ehrgeizige Züchterin als auch (zugegebenermaßen etwas verrückte) Liebhaberin ihrer Rassen willkommen ist. Hier wird versucht die Brücke vom Züchter zum Halter zu schlagen...ohne mit Vorurteilen behaftet zu sein.

  

Eigentlich brachte es der letzte Rundblick 2015-1 mit seinen Artikeln "Neue Wege in Vereinen und Clubs" sowie "Man(n) ist ängstlich" so richtig auf den Punkt.

Genau diese alten Muster wie oben angesprochen und noch mehr werden dort moniert. Ich finde mich dort zu 100 % wieder....

Fühle mich sowohl als ernsthafte Züchterin als auch absolute Liebhaberin ihrer Rassen. Liebe es, mich auf Ausstellungen rumzutreiben, liebe den Austausch mit Gleichgesinnten... ABER ..... der Spaß steht bei mir im Vordergrund.

Will nicht nur das Tier im Käfig begutachten. Will seinen Charakter kennen lernen. Will es im Garten beobachten, wie es seine Instinkte auslebt und sich wohlfühlt. Will es Anderen näher bringen, wie reizvoll es sein kann, diese Tiere zu halten. Dass ist mein Ausgleich und meine Freude am Hobby Rassegeflügelzucht.

Das Eine muss doch das Andere nicht ausschließen.....und genau das ist es, was mir der Club vermittelt.

 

Conny Kellermann

 

 

Fotos von Conny's Lieblingen

20150921 cc 4 20150921 cc 5 20150921 cc 7 20150921 cc 8 20150921 cc 10

 

 

 

2017  Club der Chabozüchter